Seminare

 

Sexualisierte Gewalt gegen Mädchen und Jungen - Wie können Fachkräfte helfen? - Abgesagt!

Sexuelle Ausbeutung von Kindern findet vor allem im sozialen Nahbereich statt, zum Beispiel in der Familie, Sportvereinen, Heimen, Schulen oder Kindergärten. Pädagogische Fachkräfte, die mit sexueller Ausbeutung von Mädchen und Jungen konfrontiert sind, fühlen sich oft hilflos und erleben eigene professionelle und persönliche Grenzen. Nur selten wird in Ausbildungen vermittelt, wie man bei Verdacht vorgehen oder ein betroffenes Kind unterstützen kann.
Die Fortbildung zielt darauf ab, einen Einblick über Formen sexueller Ausbeutung von Mädchen und Jungen und Strategien der Täter*innen zu geben. Im Dialog mit den Teilnehmenden werden Handlungs- und Unterstützungsmöglichkeiten besprochen. Kontaktadressen in Heidelberg und Literaturempfehlungen für Erwachsene und Kinder werden Teilnehmenden mit an die Hand gegeben.

Diese Veranstaltung müssen wir bedauerlicherweise absagen.

3-10 Jahre

Lejla Habibovic´
Frauennotruf gegen sexuelle Gewalt an Frauen und Mädchen e.V., Dipl. Sozialarbeiterin/-pädagogin (FH)

Veranstaltungsdatum:

Ort:päd-aktiv Geschäftsstelle

Kurspreis:55,00 €

Kursnummer: 220209

Zurück