Seminare

 

"Ohne Eltern geht es nicht!" - Wie Erziehungspartnerschaft gelingen kann und in der Praxis umzusetzen ist

Eine gute pädagogische Arbeit ist ohne Eltern nur schwer machbar. Kinder brauchen Verlässlichkeit in der Beziehung zu Erwachsenen. Die Eltern und Erziehungsberechtigten sind die Experten ihrer Kinder. Aus diesem Grunde spielt die Zusammenarbeit mit ihnen eine wichtige Rolle in unserer Arbeit und stellt ein Qualitätsmerkmal dar. Da die Verunsicherungen der Eltern stetig wachsen, werden Sie als professionelle Ansprechpartner für den Umgang mit Kindern immer mehr benötigt. In diesem Seminar werden die Bedürfnisse und Situationen der Eltern in den Blick genommen und die Möglichkeiten erarbeitet, welche für eine gewinnbringende Erziehungspartnerschaft zwischen den pädagogischen Fachleuten sowie den Eltern unerlässlich für die Kinder ist. Inhalt:

  • Was bedeutet Erziehungspartnerschaft?
  • Grundlagen zur Führung von Elterngesprächen
  • Unterschiedliche Gesprächsanlässe beleuchten
  • Verständnis für die Situation der Eltern entwickeln, deren Ängste und Fragen verstehen
  • Wie erreiche ich Eltern mit vermeintlichem Desinteresse an der pädagogischen Arbeit?
  • Vorbereitung, Durchführung und Nacharbeit für das professionelle Elterngespräch
  • Wie erreiche ich eine inhaltliche Steuerung des Gesprächs, damit beide Seiten zum Wohl des Kindes und mit einem positiven Gefühl auseinander gehen?
  • Fallarbeit; Beispiele aus dem pädagogischen Alltag werden erarbeitet

3-10 Jahre

Kerstin Mattison-Weber
Erzieherin, Fachwirtin für Organisation & Führung (Sozialpädagogik), Bereichsleiterin für Pflegefamilien, Systemische Beraterin und Therapeutin (SG) in eigener Praxis sowie Referentin und Coach

Veranstaltungsdatum:

Ort:päd-aktiv Geschäftsstelle

Kurspreis:125,00 €

Kursnummer: 220407

Zurück