Seminare

 

"Konsequenzen?! Aber wie?" Vom Umgang mit Konsequenzen und Strafen in Kita und Hort - Verschoben!

Manchmal ist es im Kindergarten und Hort eine Kunst, im Umgang mit den Kindern und ihren unterschiedlichen Bedürfnissen ruhig und gelassen zu bleiben. Der Einsatz und die Reflexion von Erziehungsmitteln und Konsequenzen ist dabei eine wichtige und dauerhafte Aufgabe für die Erziehenden. Sind die eingesetzten Konsequenzen sinnvoll und angemessen? Sind Konsequenzen nichts anderes als geschönte Strafen? Und welche Möglichkeiten gibt es noch, um Kinder gut und respektvoll zu begleiten? Wie kann eine klare und wertschätzende Kommunikation mit Kindern aussehen – gerade im Konfliktfall?

Folgende Impulse soll die Fortbildung für das Handeln der pädagogischen Fachkraft geben:

  • Die Bedeutung der eigenen Haltung in der Erziehung, das Bild vom Kind, die Wirkung von Er- und Entmutigung
  • Beziehung und ihr Wert
  • Umgang mit Macht und Ohnmacht
  • Die Bedeutung der eigenen Kommunikation und der Sprache – gerade in schwierigen Situationen
  • Die Bedeutung der eigenen Gefühle, vom Umgang mit der eigenen Wut
  • Das eigene Auftreten, um Gehör bei Kindern zu finden
  • Neurobiologische Grundlagen
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch, praktisches Üben an Fallbeispielen

Hinweis: Dies Fortbildung sollte ursprünglich am 05.02.2022 stattfinden, wurde aber auf den 09.07.2022 verschoben!

3-10 Jahre

Ulrike Brors
Diplom Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin, systemische Supervisorin und Familientherapeutin

Veranstaltungsdatum:

Ort:päd-aktiv Geschäftsstelle

Kurspreis:125,00 €

Kursnummer: 220205

Zurück