Seminare

 

Brauchen Jungs etwas anderes?

Jungs zeigen andere Verhaltensweisen und haben teils andere Bedürfnisse als Mädchen. Viele lieben Wettstreit, toben und kämpfen gerne und brauchen viel Raum und Bewegung. Jungs geraten wesentlich häufiger in Konflikte als Mädchen. Dadurch werden sie oft als anstrengender erlebt. In dieser Fortbildung lernen die Teilnehmer/innen das „Innenleben“ und die Bedürfnisse von Jungs bewusst und wertschätzend wahrzunehmen und zu verstehen. Sie lernen auf diese Bedürfnisse einzugehen, sowohl in der direkten Begegnung mit den Jungen als auch in der Gestaltung der Angebote. Die Erfahrung zeigt, dass in Einrichtungen, in denen auf die Bedürfnisse von Jungs eingegangen wird, auch viele Mädchen profitieren. Inhalte der Fortbildung sind u.a.:

  • Unterschiede zwischen Jungs und Mädchen
  • Typische Bedürfnisse von Jungs
  • Als Frau die Jungs verstehen
  • Reflexion der eigenen Einstellung bzgl. der Rollen
  • Konkrete, in der Arbeit mit Kindern bewährte Ideen für Angebote
  • Sinnvoller Umgang mit männlicher Energie, Kraft und Aggression
  • „Regeln und Grenzen“, „Umgang mit Konflikten“, „Wahrnehmung und Ausdruck von Gefühlen“, „wild sein dürfen“ und „zur Ruhe kommen“ bei Jungs.

3-10 Jahre

Thomas Brühl
Dipl. Sozialpädagoge, Heilpraktiker für Psychotherapie, Referent, Supervisor, langj. Erfahrung u.a. in der pädagogischen und therapeutischen Arbeit mit Kindern sowie Elternberatung

Veranstaltungsdatum:

Ort:päd-aktiv Geschäftsstelle

Kurspreis:130,00 €

Kursnummer: 221112

Zurück